Ich habe mich schon immer für andere Menschen interessiert, für ihre Wünsche und Hoffnungen, aber auch für ihre Ängste und Schwierigkeiten.

 

Nach einem Studium der Wirtschaftswissenschaften war ich zunächst an der Universität Hohenheim im Bereich Wirtschaftspsychologie tätig, um dann in die Welt der großen Unternehmen zu wechseln. Bei RWE und Daimler habe ich in verschiedenen Abteilungen und Projekten gearbeitet, vor allem auch im Personalbereich, und habe dort viele Erfahrungen gesammelt.

 

Durch meinen Wunsch, ganz unmittelbar und direkt für Menschen da zu sein - und auch durch meinen eigenen Lebensweg - bin ich schließlich bei der integrativen Körperarbeit und der mitfühlenden Begleitung gelandet.

 

 

Beides empfinde ich als wunderbare Möglichkeit, Menschen zu berühren: Den Körper, aber auch die Seele.

 

Es ist mir eine große Freude, durch meine Präsenz und mein Mitgefühl Menschen dabei zu unterstützen, zu entspannen, neue Kraft zu schöpfen, die wunderbare Welt der inneren Anteile zu entdecken und immer mehr bei sich anzukommen.

 

Dafür kann ich aus einem großen Erfahrungsschatz schöpfen:

 

Zum Einen beschäftige ich mich seit vielen Jahren mit psychologischen und spirituellen Themen. Ich bin selbst durch viele Höhen und Tiefen gegangen und war immer auf der Suche nach mir selbst, nach einem beständigeren Zugang zu der mir innewohnenden liebevollen, gütigen und weisen Kraft. Ich habe viel ausprobiert in verschiedenen Gruppen und bei verschiedenen Lehrern, die wichtigsten sind für mich Daniel Barron, Lea Hamann, Christian Meyer und Ellen Kalwait-Borck.

 

Zum Anderen habe ich eine zweijährige Ausbildung in Rebalancing (Faszienmassage mit psychosomatischen Aspekten) bei Bernd Scharwies sowie diverse Massagefortbildungen absolviert sowie eine dreijährige Fortbildung in Methoden tiefenpsychologischer und existentieller Psychotherapie und spiritueller Begleitung bei Christian Meyer. Derzeit befinde ich mich in einer zweijährigen Ausbildung bei Ellen Kalwait-Borck. Du siehst, diese Themen sind total spannend für mich und lassen mich einfach nicht los!


Ich liebe die Erde, liege gerne in der Sonne am See, war schon mehrmals in Nordnorwegen (z.B. habe ich für ein Winterhalbjahr an einem abgeschiedenen Ort auf den Lofoten gelebt) und möchte gerne die Antarktis besuchen, zu der ich eine tiefe Verbindung habe. Die Erdkraft hilft übrigens auch bei den Sitzungen (lieben Dank dafür)!

 

Ich mag Bücher und Tanzen (vor allem auf dem Boden rumkugeln), Gespräche mit Freunden und Stille. Einfach sein.

 

Und dann gibt es noch die Pferde! Sie sind für mich wundervolle Wegbegleiter, Lehrer und Seelentröster. So schön dass es euch gibt!